Rasse und Ursprung

Dexter Rind

Im Jahre 1840 wird die Rasse Dexter erstmals von Mr. Dexter, einem Gutsinspektor in der südwestirischen Grafschaft Kerry, eingeführt. Er hatte die besten wilden Bergrrinder ausgesucht und mit einer kleineren Milchviehrasse gekreuzt. 1882 kam die Rasse nach England und Australien.

Das kleine und robuste Zweinutzungsrind wäre in den 1960er- und 1970er- Jahre beinahe ausgestorben, da es Konkurrenz vom modernen Leistungsrind bekam. Die Dexterrinder sind zwar in ihrer heutigen Existenz nicht mehr bedroht, doch sie gehören zu den seltenen Rassen.

Dexter galten im 19. Jahrhundert als "die ideale Kuh eines Landhausbesitzers“, die viel Milch für den Haushalt und jährlich ein Kalb für das Fleisch produzierte.





Landschaftspflege

Wir leisten mit unseren Rindern die naturverträgliche Umwandlung von Ödland und Brachflächen in
landwirtschaftliche Nutzflächen durch Beweidung. Daraus resultieren wertvolle, artenreiche Flächen mit einem überdurchschnittlich hohen Vorkommen an Rote- Liste Arten aus dem Tier- und Pflanzenreich.


 


IMG_1319_01
NLLJ8075_01
IMG_7964_01
IMG_9655_01
IMG_7998_01
IMG_9115_01
IMG_8257_01
WhatsApp Image 2021-07-09 at 10.35.14 (1)
WhatsApp Image 2021-07-09 at 10.35.14
WhatsApp Image 2021-07-09 at 10.35.14 (2)
WhatsApp Image 2021-07-09 at 10.35.14 (3)
Bild Dexter Kalb